Abschied aus Wien

Zugegeben – aus Wien haben wir uns bereits einige Male verabschiedet. 2008, als Vanda nach Bukarest ging, um Bühnen- und Kostümbilder zu gestalten. 2010, als Frank ins Ruhrgebiet aufbrach, um am Schauspiel Essen zu arbeiten. Jedoch kam unserem endgültigen Abschied immer wieder etwas dazwischen: 2008 war Frank noch da, 2010 kam Katharina nach ihrem Theaterpädagogik-Studium in Lingen/Ems zurück. Hauptprojekt war in beiden Fällen der Aufbau und die Durchführung von Festwochen jugendFREI.

Jetzt schreiben wir das Jahr 2012 und verabschieden uns erneut: Zu dritt sitzen wir auf Katharinas gepackten Umzugskisten und warten auf den Lastwagen, der die Sachen in den Nordwesten Deutschlands bringt, wo neue Herausforderungen warten…

Theater in Arbeit anno 2005: Experimente im Dschungel Wien/MuseumsQuartier

Eine Herausforderung ist: Erstmals seit Gründung von Theater in Arbeit im Jahr 2004 haben wir in Wien keine Residenz mehr! Kein Atelier, keine Wohnung, kein nix, gar nix, aus die Maus! Dennoch bleibt die Plattform weiterhin bestehen, als „Cloud“ sozusagen, schwebend, ortsungebunden, „mal sehen, wie uns der Wind dieses Mal nach Wien zurücktreibt“, schließlich sind die Kaffeehäuser hier die besten Büros ;- )

Spaß beiseite. Wir halten Euch auf diesen Seiten über unsere Projekte weiterhin auf dem Laufenden. Diese Zäsur nutzen wir jetzt aber, um DANKE zu sagen: Liebe Projektpartner, liebe KollegInnen, liebe Freunde! Danke. Für Euer Vertrauen. Für das Einräumen von Spielräumen und Möglichkeiten. Für alle Gedul…

Oh! Es klingelt. Der Lastwagen ist da…
Haltet die Ohren oben und bis bald!

Advertisements