Mai 2011

Die Wiener Festwochen starten am 13. Mai und das Vermittlungsprogramm „jugendFREI“ geht unter Katharinas Leitung in die dritte Runde: Neu im Programm ist die „Kritikerrunde“, an der fünf Jugendliche teilnehmen, um Reportagen, Kritiken und Interviews für den Festival-Blog der „jungen bühne“ (Jugendausgabe von „Die deutsche Bühne„) zu schreiben.

Parallel freut sich Frank am Schauspiel Essen gemeinsam mit Autorin Juliane Blech über den Zuschlag für eine Stückentwicklung zum Thema „Wunschkinder/ Streitkulturen“ im Rahmen des Projekts „Nah dran!“ des Kinder- und Jugendtheaterzentrums (Kjtz) in Frankfurt am Main. Das Stück wird in der Spielzeit 2011/12 gemeinsam mit Kinder, Jugendlichen und Studenten entwickelt, die Premiere findet in der Spielzeit 2012/13 am Schauspiel Essen statt.

Des weiteren freuen wir uns auf unseren Premieren- und Eröffnungsreigen:

03. Mai 2011, 17:00 Uhr (Exhibition until May 15th 2011)
Imagination

Installation made of floating sculptures, flying colors and curly ideas with pupils and students at Carturesti, Bucharest (Ro). The project ist part of the European programme „Artists in Creative Education„, a collaboration between CCE (GB), Culture-Entrepreneurship (NL), KulturKontakt Austria (AUT) and Drömmarnas Hus (SWE).


Installation made of floating sculptures, flying colors & curly ideas

21. Mai 2011, 18:30 Uhr
Young Experts
Jugendliche intervenieren mit performativen Forschungsaufträgen im öffentlichen Raum und präsentieren ihre Expertenbereiche im Foyer des Grillo-Theaters am Schauspiel Essen. In Zusammenarbeit mit Tine Bargstedt von der Projektschneiderei. Weitere Interventionen am 27. Mai und während der Schultheatertage (05.-09. Juli)

24. Mai 2011,17:00 Uhr (Ausstellungsdauer bis zum 18.06.2011)
Rigoletto. Hinter offenen Türen.
Rauminstallation mit Objekten zu Guiseppe Verdis gleichnamiger Oper von SchülerInnen der Höheren Graphischen Lehranstalt Wien im Rahmen der Wiener Festwochen 2011 im Donauzentrum, Wien. Berichte dazu gibt es im Standard online sowie unter ORF.at.

28. Mai, 14:00 bis 20:00 Uhr
Wie klingt Theater? Wie klingt Stadt ohne Theater? Wie klingst Du?

Klanginstallation von Soundspezialisten ab 14 Jahren in der Casa des Schauspiel Essen. Weitere Präsentation am 29. Mai, ab 14:00 Uhr

28. Mai, 15:00 Uhr
Wir vermessen die Welt

8- bis 13-jährige Forscher demonstrieren, wie aus dem Nichts das Chaos und daraus ein Stück entstehen kann. Aufführungsort: Casa Box des Schauspiel Essen. Weitere Aufführung am 29. Mai, 15:00 Uhr.

28. Mai, 17:00 Uhr
Wie Du mir, so ich ihm. Oder ihr.

Eine szenische Untersuchung über Machtspielchen von Leuten ab 14 Jahren auf Basis von Dramen von Georg Büchner und William Shakespeare. Aufführungsort: Casa Box des Schauspiel Essen. Weitere Aufführung: 29. Mai, 17:00 Uhr sowie am 18. Juli, 20 Uhr beim Unruhr-Festival 2011 am Theater an der Ruhr, Mülheim

Eine szenische Untersuchung über Machtspielchen

28. Mai, 18:30 Uhr
Ungehorsam

Sprech- und Bewegungschor mit jungen Performern und einem Auto. In Zusammenarbeit mit der Folkwang Hochschule Essen (Studiengang: Physical Theatre) und dem Aalto-Musiktheater Essen. Aufführungsort: Casa Box des Schauspiel Essen. Weitere Aufführung: 29. Mai, 18:30 Uhr sowie am 17. Juni, 18:00 Uhr beim Unruhr-Festival 2011 am Theater an der Ruhr, Mülheim.

Sprech- und Bewegungschor mit jungen Performern und einem Auto

Advertisements