März 2011

Teil II von Vandas Teilnahme am Projekt „Artists in Creative Education„: Als rumänische Repräsentantin besucht sie in Newcastle (GB) Schulklassen, in denen sie mit Karen Rann (bildende Künstlerin, GB) und Helmut Gebetshuber (Schauspieler und Regisseur, AT) Workshops gibt und die dort ansässige Organisation „Creativity, Culture and Education“ (CCE) sowie das Vermittlungsprogramm des Royal Opera House in London kennenlernt. Ebenfalls im Rahmen des EU-Projekts bereitet sie eine Ausstellung über die Möglichkeiten kreativer Arbeit mit Kindern und Jugendlichen anhand von Praxisbeispielen aus England und Österreich in Bukarest vor.

In Wien entstehen die Unterrichtsmaterialien für Wiener Festwochen jugendFREI, Katharina tritt an der Pädagogischen Hochschule als Gastdozentin auf und startet in Zusammenarbeit mit einem Tageszentrum der Stadt ein Projekt mit SeniorInnen.

Frank empfängt am Schauspiel Essen Prof. Dr. Dorothea Hilliger, Leiterin des Studiengangs „Darstellendes Spiel“ an der hbk Braunschweig: Sie leitet am 01. März die erste Lehrerfortbildung. Am 20. März laden Frank und sein Team im Rahmen des Assitej-Welttag des Kinder- und Jugendtheaters zur Zwischenpräsentation aller Theaterlabor-Projekte mit Kindern, Jugendlichen und SeniorInnen ein.

Advertisements