Dezember 2010

Während Frank an der Anton Bruckner Universität Linz einen Gastvortrag über das Berufsbild des Theaterpädagogen am institutionellen Theater hält, bereitet Katharina in Lingen/Ems den Launch der Homepage des Deutschen Archivs für Theaterpädagogik vor.

Gleichzeitig bereitet Katharina ihren Umzug nach Wien vor, um sich ab kommenden Januar hauptsächlich auf Wiener Festwochen jugendFREI zu konzentrieren. Das Programm für 2011, das auf unzähligen Bahnfahrten und Hotelübernachtungen entstanden ist, wird bei der obligatorischen Festwochen-Pressekonferenz im Café Prückel Mitte Dezember bekanntgegeben.

Am Schauspiel Essen fällt ein weiterer Startschuss: Beim Programmformat „Young Experts“, das Frank in Zusammenarbeit mit Tine Bargstedt (Projektschneiderei) konzipiert hat und das ab sofort ein Mal monatlich stattfindet, reflektieren Jugendliche mittels perfor-mativer Forschungsaufträge im Stadtgebiet eigene Expertenbereiche. Ziel ist eine „Sitz-, Abwarte- und Reaktionsperformance“ im Foyer des Grillo-Theaters im Frühjahr 2011.

Advertisements