November 2010

Am 18. November hebt sich im Teatrul Metropolis in Bukarest der Vorhang für die Premiere von Jean Giraudoux´ „Nebuna din Chaillot (Die Irre von Chaillot)”. Das Bühnenbild für die Inszenierung von Alice Barb hat Vanda gestaltet.

Etwas früher steht unser Jugendclub im Salon5 mit einer chorischen Version von WIlliam Shakespeares „Richard III“ (Leitung: Isabella Wolf und Johanna Pichler) auf der Bühne: Spieltermine sind am am 11., 12., 22. (jeweils 19:30 Uhr) und 24. November (21:30 Uhr).

Am Schauspiel Essen starten nach der Kickoff-Veranstaltung für das außerschulische Theaterlabor, an der mehr als 50 Jugendliche teilgenommen haben, die Proben im Ballettsaal. Beim Projekt „Ungehorsam“ wird eine alte Bekannte mit Frank im Leitungsteam sein: Mit Anja Signitzer haben wir bereits vor Jahren in Wien (u.a. Dschungel/MQ) zusammen- gearbeitet. Im kommenden Frühjahr beendet sie ihr Studium „Physical Theatre“ an der Folkwang Universität der Künste in Essen, mit der die Theaterpädagogik des Schauspiel Essen kooperiert. Mit an Bord sind auch Anjas Komilitonen Lisa Balzer und Daniel Matheus: Zu dritt übernehmen sie das Chor-Training (gemeinsam bewegen, gemeinsam sprechen). Hinzu kommt Marie-Helen Joel, Sängerin und Musikvermittlerin am Aalto-Musiktheater: Sie unterstützt in Sachen Atem und Stimme.

Advertisements