September 2010

Elfriede Jelineks „Rechnitz (Der Würgeengel)“ in der Inszenierung von Jossi Wieler an den Münchner Kammerspielen hat bei den SchülerInnen des Lycée Francais de Vienne einen bleibenden Eindruck hinterlassen. Deshalb setzen sie ihre Erarbeitungen, die im Frühjahr mit den Wiener Festwochen gestartet wurden, nun in Eigenregie fort: Im Anschluss an eine Klassenexpedition zu den im Stück angesprochenen historischen Schauplätzen in Rechnitz (Burgenland) halten sie im Rahmen der „Langen Nacht der Museen“ eigene Impulsreferate. Einen kurzen Reisebericht gibt es auf der Festwochen-Homepage.

Frank drücken wir am Schauspiel Essen die Daumen: Er hat am 28. seinen ersten vorbereitenden Workshop mit einer Schulklasse. Umrundet wird „Die Grönholm-Methode“ von Jordi Galceran. Mal gucken, ob sich die Berufswünsche von SchülerInnen im Ruhrgebiet von denjenigen in Wien gravierend unterscheiden ;- )

Advertisements